Neuigkeiten
Sie sind zum ersten Mal hier? Dann lesen Sie bitte hier weiter!

Seminar Tomahawk & Big Knife bzw. Beil & Messer
am 5. &. 6. September

Beil und Messer bilden eine faszinierende Waffenkombination sowohl für Kampfkünstler als auch für Historische Darsteller der entsprechenden Epochen und Regionen!

Tomahawk & Big Knife sind sicher der bekanntesten Vertreter dieser Paarung, doch nicht der Einzige. Sowohl Messer als auch Beile sind sehr universelle Werkzeugen und finden insbesondere dort, wo Holz und Seil verbreitete Baumaterialien sind (z.B. auf Schiffen, Forts und Blockhäusern aber auch im Outdoor-Bereich), Verwendung.

So war das Beil im 17. u. 18. Jh. nicht nur regulärer Bestandteil der Ausrüstung von Segelschiffen sondern auch verschiedener Militärischer Truppengattungen, wie z.B. Pioniere und Grenadiere. Mit diesen kam auch das Beil, das heute allgemein als Tomahawk bezeichnet wird, nach Amerika. Bei englischen als auch französischen Grenadieren im Siebenjährigen Krieg war das Beil Seitenwehr und Werkzeug in einem. Im Handel mit den eingeborenen Verbündeten war es mit seiner stählernen Klinge ein gefragt Tauschgegenstand, der die bisherigen Kriegskeulen aus Stein ersetzte. Später, im Amerikanischen Bürgerkrieg, diente es auch vielen amerikanischen Milizen als Seitenwehr.

Weitere Informationen



NEU! Wochenend-Trainingsgruppen

Ab September wird die Alten Kampfkunst Interessierten eine Wochenend-Trainingsgruppen anbieten!

Für alle, die eigentlich bei der Alten Kampfkunst trainieren möchten, aber nicht am regelmäßigen Training abends teilnehmen können, bieten wir ab September Wochenend-Trainingsgruppen!
Diese Gruppen werden einmal im Monat oder alle zwei Monate einen ganzen Tag oder ein ganzes Wochende trainieren. Diese und andere organiatorische Details besprechen wir bei der Gruppengründug.
Im Prinzip handelt es sich um eine fortlaufende Seminarreihe in einer festen Gruppe, bei der sich die Inhalte nach den Wünschen der Teilnehmer und ihrem sich entwickelnden Können richten.

Bei der Gruppenorganisation wird natürlich berücksichtigt, ob die Teilnehmer Anfänger oder Fortgeschritten sind. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Bitte beachten Sie, dass so eine Trainingsform nur dann erfolgreich sein kann, wenn die Teilnehmer zwischen den Gruppenterminen selbstständig trainieren.

Kosten:

70,- € pro Ein-Tages-Termin
130,- € pro Zwei-Tage-Termin

Interessierte können sich hier unverbindlich anmelden und werden dann rechtzeitig über den ersten Termin informiert.

Weiter…



Selbstverteidigung mit dem Spazierstock
- das La Canne Vigny des Bartitsu!


Nächster Seminartermin am 27./28. Juni 2015


Egal ob Spazierstock, Regenschirm oder Ähnliches – dank seiner zeitlosen Effizienz macht das Selbstverteidigungssystem des Pierre Vigny, welches vor mehr als 100 Jahren für Ladies und Gentlemen im Edwardianischen London entwickelte wurde, auch Damen und Herren im 21. Jahrhundert wehrhaft!


  • Grundlagen: traditionelles Stockfechten des 19. Jahrhunderts
  • Als ‘kanonisch’ werden all die Techniken bezeichnet, die genau so in den Quellen zum Bartitsu dokumentiert sind.
    kanonische Bartitsu-Stockkampftechniken : die Innovationen des Pierre Vigny
  • Selbstverteidigung: die Adaption der Prinzipien der kanonischen Techniken auf andere Selbstverteidigungssituationen

Weitere Informationen



Kampf mit dem Langem Schwert: Überblick und Einführung

Der nächste Seminartermin zum Langen Schwert steht fest: 13./14. Juni!


Im Rahmen dieses Seminars wird eine fundierte Basis für das Fechten mit dem Langen Schwert nach der Lehre Johannes Liechtenauers, wie sie aus dem 14. und 15. Jahrhundert überliefert ist, geschaffen.

Es werden sowohl einfache als auch meisterliche Techniken im Zusammenhang trainiert und so die Bewegungslogik, die der Handhabung des Schwertes und der Beinarbeit zugrunde liegt, vermittelt. Die ebenfalls behandelten fechttheoretische Konzepte wie die Kampflinie, das “Tempo” (Timing) und die “Mensur” (Distanz) erleichtern das Verständnis des Praktizierten.

weitere Informationen

Historische Fechter zu Besuch bei der Alten Kampfkunst – Eine Anleitung

Wenn Sie sich für ein Probetraining interessieren, lesen sie bitte hier weiter.

Ansonsten bedeutet dieser Post vielleicht, mit Kanonen auf Spatzen zu schießen. Denn: in 10 Jahren ‘Alte Kampfkunst’ hat’s nur einmal nicht geklappt. Daher scheint unsere Vorgehensweise also gar nicht soooooo ungewöhnlich zu sein.

Generell freuen wir uns, wenn Historische Fechter uns beim Training besuchen! Damit Ihr Besuch Ihnen und auch uns positiv in Erinnerung bleibt, bitten wir Sie, folgende Punkte zu berücksichtigen:
Weiter…

Neuer Grundlagenkurs Langes Schwert
06. Mai bis 24. Juni 2015, jeweils mittwochs um 20:00 – 21:30 Uhr

Solo-Übungen mit dem Langen Schwert

An 8 Mittwoch-Abenden vermitteln wir Interessierten wieder die Grundlagen Liechtenauerschen Lehre und ihrer effektiven und effizienten Umsetzung in Theorie und Praxis.

Teilnehmer lernen die Trainingsziele und -methodik kennen und werden gleichzeitig an das Übungsrepertoire der Alten Kampfkunst herangeführt.

Nach Abschluss des Grundkurses steht dann dem weiteren Training in der regulären Langschwert-Gruppe nichts mehr im Weg!


Weiter…


Stefan Dieke über das Rapier im Miroque-Sonderheft ‘Historische Kampfkunst’, 2012


Miroque 2012 - Das Rapier
In der Miroque Edion 3/3012 “Historische Kampfkunst” hat der Leiter der Alten Kampfkunst einen kurzen Abriss über die historische Entwicklung des Rapiers sowie einige Schlüsseltechniken aus Joachim Meyers Fechtsystem für diese Waffe erläutert.

Für Alle, denen der Artikel in der Prinausgabe entgangen ist, ist er nun hier online verfügbar.

weiter zum Artikel









Grundlagenkurs I/2015 ist voll!

Der angebotene Grundlagenkurs ist ausgebucht.

Bitte tragen Sie sich hier ein, wenn Sie über den nächsten Termin für den Grundlagenkurs Langes Schwert informiert werden möchten.

Für generelle Informationen über Veranstaltungen der Alten Kampfkunst abonnieren Sie bitte den Newsletter.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht (optional)



Neuer Grundlagenkurs Langes Schwert
20. Januar bis 10. März 2015, jeweils dienstags um 19.30 – 21.00 Uhr

Solo-Übungen mit dem Langen Schwert

An 8 Dienstag-Abenden vermitteln wir die Grundlagen der Lehre Liechtenauers und ihrer effektiven und effizienten Umsetzung in Theorie und Praxis.

Teilnehmer lernen die Trainingsziele und -methodik kennen und werden gleichzeitig an das Übungsrepertoire der Alten Kampfkunst herangeführt.

Nach Abschluss des Grundkurses steht dann dem weiteren Training in der regulären Langschwert-Gruppe nichts mehr im Weg!


Weiter…


Langes Schwert – Der Schlüssel zur Liechtenauer-Tradition
am 13. bis 14. Dezember 2014

Im Rahmen dieses Seminars wird eine fundierte Basis für das Fechten mit dem Langen Schwert nach der Lehre Johannes Liechtenauers, wie sie aus dem 14. und 15. Jahrhundert überliefert ist, geschaffen. Es werden sowohl einfache als auch meisterliche Techniken im Zusammenhang trainiert und so die Bewegungslogik, die der Handhabung des Schwertes und der Beinarbeit zugrunde liegt, vermittelt. Die ebenfalls behandelten fechttheoretische Konzepte wie die Kampflinie, das “Tempo” (Timing) und die “Mensur” (Distanz) erleichtern das Verständnis des Praktizierten. Trainiert wir in einer kleinen Gruppe mit maximal 12 Teilnehmern. So ist eine intensive Betreuung des Einzelnen möglich. weiterlesen…

neuere Beiträge »


© 2005/2010 by Alte Kampfkunst - Stefan Dieke
Schwertkampf lernen in Wuppertal Schwertkampf lernen Düsseldorf Schwertkampf lernenRuhrgebiet Schwertkampf lernen NRW Langes Schwert lernen Liechtenauer lernen Schwertkampf lernen Wuppertal Schwertkampf lernen Düsseldorf Schwertkampf lernen Ruhrgebiet Schwertkampf lernen Oberhausen Schwertkampf lernen Duisburg Schwertkampf lernen Essen Schwertkampf lernen Bochum Schwertkampf lernen Dortmund Schwertkampf lernen Hattingen Schwertkampf lernen Herne Schwertkampf lernen Castrop-Rauxel Schwertkampf lernen Schwelm Schwertkampf lernen Ennepetal Schwertkampf lernen Gevelsberg Schwertkampf lernen Hagen Schwertkampf lernen Schwerte Schwertkampf lernen Sprockhövel Schwertkampf lernen Hilden Schwertkampf lernen Ratingen Schwertkampf lernen Velbert Schwertkampf lernen Mettmann Schwertkampf lernen Wülfrath Schwertkampf lernen Bergisch Gladbach Schwertkampf lernen Leverkusen Schwertkampf lernen Solingen Schwertkampf lernen Burscheid Schwertkampf lernen Remscheid Schwertkampf lernen Wermelskirchen Schwertkampf lernen Radevormwald Schwertkampf lernen Hückeswagen Ruhrgebiet NRW Langes Schwert Liechtenauer Wuppertal Düsseldorf Ruhrgebiet Oberhausen Duisburg Essen Bochum Dortmund Hattingen Herne Castrop-Rauxel Schwelm Ennepetal Gevelsberg Hagen Schwerte Sprockhövel Hilden Ratingen Velbert Mettmann Wülfrath Bergisch Gladbach Leverkusen Solingen Burscheid Remscheid Wermelskirchen Radevormwald Hückeswagen Hammaborg Schwertkampf Ochs Der Fechtsaal Langes Schwert Stahl auf Stahl Zornhau Die Freifechter Ars Gladii Arts of Mars Boars Tooth Dimicator Dreynschlag Die Freifechter Europäische Schwertkunst Freywild Gladius et Codex Krifon Göteborgs Historiska Fäktskola KDF Nederland Krifon Laurentiusgildet Lebendige Schwertkunst Ochs L'Ost du Griffon Noir Meisterhauw Schildschlag Schola Gladiatoria The School of European Swordsmanship Schwertfechten Nordhessen Die Schwertler schwertkampf lernen in Wuppertal, Hilden, Solingen, Remscheid, Düsseldorf, Köln, schwertkampf, alte kampfkunst, bartitsu, historische fechtkunst, historisches fechten, ringen, schwert, säbel, dolch, degen, rapier, schwertkampf, säbelkampf, dolchkampf, degenkampf, rapierkampf, schwertfechten, säbelfechten, dolchfechten, degenfechten, rapierfechten, langes schwert, bidenhänder, anderthalbhänder, bastardschwert, hellebarde, glefe, gläfe. glaive, couse, rossschinder, roßschinder, stange, spiess, spieß, mordaxt, mordschlag, talhofer, talhoffer, ringeck, von danzig, doebringer, döbringer, liechtenauer, wallerstein, sutor, meyer, wuppertal, stefan dieke, pugilism, pugilistik, george silver, chivalry bookshelf, hanwei, freifechter, ochs, zornhau, zwerchhau, schielhau, scheitelhau, krumphau,