Spazierstock
Bartitsu

am 16. bis 17. September 2017

Egal ob Spazierstock, Regenschirm oder Ähnliches – dank seiner zeitlosen Effizienz macht das Selbstverteidigungssystem des Pierre Vigny, welches vor mehr als 100 Jahren für Ladies und Gentlemen im Edwardianischen London entwickelte wurde, auch Damen und Herren im 21. Jahrhundert wehrhaft!

Was ist Bartitsu?

Hinter dem ungewöhnlichen Namen ‘Bartitsu’ verbirgt sich eine um 1900 in London gelehrte Neue Kunst der Selbstverteidigung, die dann aber für ein gutes Jahrhundert in Vergessenheit geraten war.[mehr]

Bartitsu-Concepts

bezeichnet sowohl Stefan Diekes Weg für die Anwendung der Prinzipien des
Als ‘kanonisch’ werden all die Techniken bezeichnet, die genau so in den Quellen zum Bartitsu dokumentiert sind.
kanonischen Bartitsu auf nicht-kanonische Kampfsituationen als auch seine Art des Trainings der erforderlichen Fertigkeiten.

Inhalte

An diesem Wochenende konzentrieren wir uns ausschließlich auf die Verwendung des Spazierstocks im Bartitsu!

  • Grundlagen: traditionelles Stockfechten des 19. Jahrhunderts
  • Als ‘kanonisch’ werden all die Techniken bezeichnet, die genau so in den Quellen zum Bartitsu dokumentiert sind.
    kanonische Bartitsu-Stockkampftechniken : die Innovationen des Pierre Vigny
  • Selbstverteidigung: die Adaption der Prinzipien der kanonischen Techniken auf andere Selbstverteidigungssituationen

Vorkenntnisse

Sind nicht erforderlich. Wer sich jedoch dafür interessiert erhält einen Überblick über die alle Disziplinen des Bartitsu sowie seinen historischen Hintergrund im Bartitsu-Einführungsseminar.

Benötigte Aursrüstung:

  • normale Sportkleidung.
  • Spazierstöcke werden gestellt!

sinnvolle weitere Ausrüstung wenn vorhanden:

Fechtmaske, Handschuhe, Schienbeinschützer

Dozent:

Stefan Dieke


Anmeldung:

Bitte melden Sie sich bis zum 09.09.2017   hier an.
Die Seminarplätze werden in der Reihenfolge des Eingangs der vollständigen Anmeldungen (d.h. incl. Zahlung) vergeben.
Es gelten die Bedingungen des Anmeldeformulars. Bitte beachten Sie, dass auch bei einer Anmeldung per eMail das ausgefüllte und unterschriebene Formular der “Alten Kampfkunst” spätestens bei Seminarbeginn vorliegen muss.

Termin:

Samstag, den 16.09.2017
10:30 Uhr bis 16:30 Uhr (inklusive 1 Stunde Mittagspause)
Sonntag, den 17.09.2017
9:30 Uhr bis 15:30 Uhr

Kosten:

130,00 € pro Teilnehmer (
110,00 € pro Person für Mitglieder der Alten Kampfkunst)

Ort:

Alte Kampfkunst
Fuchsstraße 26
42285 Wuppertal